Wir investieren auf der Prolight+ Sound in Robe

 

Splitter – Manufaktur für Veranstaltungen investiert in Spiider, Pointe und LEDBeam 150 von Robe

Zufriedene Gesichter beim beim Vertragsabschluss im Rahmen der Prolight + Sound Zufriedene Gesichter beim beim Vertragsabschluss im Rahmen der Prolight + Sound

Die Splitter – Manufaktur für Veranstaltungen investiert in neue Technik des tschechischen Lichttechnikherstellers Robe lighting.

Zusätzlich zu den bereits im Bestand befindlichen Spiider und Pointe fiel die Wahl bei Splitter auf weitere Spiider und LEDBeam 150. „Die Nachfrage unserer Kunden nach gutem Material steigt, und da spricht die Verarbeitungsqualität einfach für Robe,“ sagt Matthias Goßler, Inhaber der Splitter – Manufaktur für Veranstaltungen, beim Vertragsabschluss im Rahmen der Prolight + Sound. „Die Scheinwerfer von Robe sind individuell einsetzbar, bieten eine hohe Flexibilität bei den Einstellungen, arbeiten zuverlässig und zeigen sich beim In- und Outdooreinsatz sehr belastbar. Da war für uns klar, dass wir in weitere Geräte von Robe investieren.“ Splitter mit Sitz in Sandersdorf-Brehna ist bereits seit 1997 im Veranstaltungsbereich tätig und bietet Komplettlösungen im Event- und Messebereich. Dies realisieren sie hauptsächlich mit einem festen Mitarbeiterstamm und eigener Technik, beides im stetigen Wachstum. „Dennoch spielt die Zumietbarkeit auch eine Rolle bei unserer Entscheidung für Robe. Die Lampen sind für uns leicht zuzumieten, so kann man bei größeren Produktionen Lampen verbauen die man selbst gut kennt,“ fügt Matthias Goßler hinzu. „Die Entscheidung für Robe Produkte ergab sich aus unseren Anwendungsbereichen. Die hohe Innovationskraft die in Robe Produkten zu finden ist, erfüllt die immer wachsenden Anforderungen die gerade bei Anwendungen in der Industrie gefragt sind. Dazu kommt eine hohe Zuverlässigkeit der Geräte, ein gutes Handling und die vielseitigen Einsatzmöglichkeiten, die zum Beispiel gerade die Spiider von Robe unter Beweis stellen. Diesen finden wir bei fast allen unserer Produktionen wieder“, so Matthias Goßler. „Die LEDBeam 150 haben wir vorrangig für unsere Tourneen durch Theaterhäuser angeschafft. Hier war die hohe Lichtausbeute sowie der sehr schnelle und präzise Zoom ausschlaggebend. Auch die kompakte Bauform und das geringe Gewicht waren gerade für die Tourneen kaufentscheidend“, sagt Matthias Goßler, Inhaber von Splitter, über die LEDBeam 150. „Die Led Beams sind Aufgrund ihrer Größe vielfältig einsetzbar, zum Beispiel auf Gala´s, großen Bühnen, kleinen Bühne und vielen anderen Anwendungen,“ sagt Marlen Kühlewind, Projektmanagerin bei Splitter, weiter. „Auch durch ihre Wash/Beamfunktion sind sie im Output variabel einsetzbar, das macht die Lampe zusätzlich attraktiv.“ „Die Pointe sind bereits seit einiger Zeit fester Bestandteil unserer Lichtkonzepte. Ich denke zu dieser Lampe muss man nicht mehr viele Worte verlieren.“ sagt Matthias Goßler.

Matthias Goßler schließt mit dem Resümee ab: „Alle oben genannten Gründe führen dazu, dass Robe Produkte von unseren wöchentlichen Packlisten nicht mehr wegzudenken sind.“ Er gibt an, dass weitere Investitionen in Scheinwerfer von Robe in Planung sind.